Dachauer Straße 11   |   85244 Biberbach / Röhrmoos   |   Tel. 08139-8676   |   Fax 08139-1776   |   info@poitner-kunstschmiede.de

Kunstschlosserei seit 1949

Restaurierungen

In unserem Unternehmen werden vielerlei Metallobjekte fachmännisch restauriert. Wir legen großen Wert auf die Einhaltung denkmalpflegerischer Regeln und Grundsätze und sind hierfür speziell ausgebildet. Vor Beginn der Arbeiten erstellen wir ein Konzept zur Restaurierung oder Konservierung, nach der Fertigstellung erstellen wir eine photographisch begleitete Dokumentation.


Restaurierung und Nachbau von schräg gelochten Kellerfenstergittern. Diese Gitter aus der 2 Hälfte des 19. Jhdts. waren ursprünglich mit allen Stäben eingemauert, Ende des 20. Jhdts. wurden um die Gitter Rahmen geschweißt. Diese Veränderung wurde belassen und bei den neuen Gittern mit aufgenommen. Das kleinere Gitter ist ein Original, das größere Gitter ist ein ergänztes Element.


Historische Schlösser und Schlüssel liegen uns ganz besonders am Herzen! Ob öffentlich, Kirche oder Privatbereich, oft heißt es "Kein Schlüssel mehr vorhanden oder zu unsicher". Dies muß kein KO-Kriterium sein. Zudem sind manche jahrhundertealte Schlösser sicherer als so manches moderne Zylinderschloß. Auch Schließanlagen gab es durchaus schon im Mittelalter. Ob es nun Schlüssel nachzufertigen gilt, oder ob ein Schloß repariert, umgebaut oder ergänzt werden soll, bis hin zu Schloßnachbauten und Nachsperren (Gewaltloses aufbrechen) historischer Schlösser, all dies liegt in unserem ganz besonderen Handlungsfeld.


Aufwändig restauriertes Barocktor an einem Schlösschen vor, während und nach der Restaurierung mit diversen reproduzierten Teilen und einer Retuschefolie die während der Arbeiten anstelle des Tores die Einfahrt verschloss.


Restauriertes Grabkreuz 1. Hälfte 20. Jhdt. Hier wurden eine Schrifttafel sowie einige Kleinteile ersetzt. Oberfläche: Grundanstrich mit Bleimennige, Lackierung mit Schwarzer Alkydharzfarbe, Blattgoldbelag (Ölvergoldung)


Portal der Dreifaltigkeitskirche in München

An diesem Portal wurden von uns alle Beschlagsteile abgenommen, die Schadstellen wurden fachgerecht repariert, fehlende Nägel nachgeschmiedet. Nach der Neuvergoldung wurden der gesamte Zierbeschlag mit über 800 Nägeln wieder aufgebracht.


Gußeisernes Balkongeländer am Schloßgut Mariabrunn, 2. Hälfte 19. Jhdt. Vor der Restaurierung wurden hier Farbuntersuchungen durchgeführt, die jetzige Fassung entspricht der Originalfassung von 1870. Fehlende Bestandteile wurden nachgegossen und ergänzt.


Restaurierte Balkongeländer aus der Zeit um 1900


Restauriertes Brückengeländer an einer Brücke im Schloßpark Schleißheim. Die Originalfassung (also der Aufbau der Farbanstriche) sollte erhalten bleiben, deswegen wurde zur Oberflächenreinigung Trockeisstrahlen ausgewählt. Da die in sich zusammengesackte Brücke das Geländer deformiert hatte, waren umfangreiche Richtarbeiten notwendig. Der Korrosionsschutz wurde durch ein mehrschichtiges PUR-Lacksystem hergestellt. Im Rahmen der Dokumentation wurde eine umfangreiche Schadenskartierung erstellt.


Restaurierte Tanksäule ESSO in Zusammenarbeit mit einem Lackierer und Schriftenmaler. Oberfläche und Schrift sind lackiert, keine Folie.


Volkstümliches Grabkreuz 1. Hälfte 19. Jhdt. vor und nach der Restaurierung


Grabkreuz aus unserem Bestand, restauriert und neu installiert auf dem Friedhof Arnbach. bei diesem Kreuz wurde einige Gußeiserne Zierelemente nachgegossen, die Höhe wurde verändert und eine passende Schrifttafel angefertigt. Bezüglich der Aufstellung wurde durch uns eine Sondergenehmigung der Friedhofsverwaltung bzgl. der Grabmalhöhe erwirkt. Vorzustand und restaurierter Zustand.


Restauriertes Weihwasserfass vorher und nachher


Eingangsglocke in einer Filialkirche, Zustand vorher und nachher. Es wurden voerbogene Teile ausgebogen, Nieten nachgezogen, eine neue Rückholfeder geschmiedet, die Oberfläche der Glocke gereinigt und die Oberfläche der Schmiedeteile gereinigt und konserviert


Ersatz eines fehlenden Blattes an einem barocken Türbeschlag


Oldtimerteile:

Reproduktion eines nicht mehr zu beschaffenden Hosenrohrs (Teil des Auspuffs)

Reparatur und Neuverchromung von Stoßstangenteilen und anderen Chromteilen

Polierarbeiten diverser Art (Aluminium /Edelstahl/Messingteile etc.)


In Zusammenarbeit mit einem Motorenwickler restaurierter Elektromotor aus der Zeit um ca. 1915-1920


Restaurierung einer Vielzahl von Türschlössern aus verschiedenen Jahrhunderten, grösstenteils für das Schloss Unterweilbach. Alle Schlösser werden zur vollständigen Funktion gebracht, dabei sind oftmals Federn, Schlüssel Beschläge und diverse Kleinteile aus dem Innenleben nachzufertigen.

Bilder folgen in Kürze!


Nachbau von Beschlägen für Möbel


Restaurierung von historischen Feuerwehrhelmen für die Requisite zu einer historischen Aufführung anlässlich des Kreisfeuerwehrtages im Landkreis Dachau